banner

B-Säule

Tandemprojekt in Serienproduktion

Die Aufgabe:

Um die gleiche Anzahl von linken und rechten B-Säulen-Verkleidungen für einen PKW produzieren zu können, ist bei Standardwerkzeugen innerhalb eines Lieferumfangs ein zweiter Rüstvorgang oder eine weitere Produktionsmaschine notwendig. Beides soll aus (Stück-) Kosten- und Zeitgründen vermieden werden.

Die Lösung:

Durch die Verwendung eines 2+2-fach Tandemwerkzeugs können zeitgleich linke und rechte Verkleidungsbauteile in gewünschter Auflage produziert werden. Jede Trennebene des Werkzeugs beinhaltet je zwei Kavitäten.

Das Ergebnis:

2 × 2 Bauteile in 46 Sekunden. Nach dem einmaligen Rüsten mit dem Tandemwerkzeug produziert eine Spritzgießmaschine in gleichem Umfang wie zwei vergleichbare Maschinen mit je einem Standardwerkzeug.

Projektdaten

Tandemwerkzeug 2+2-fach für Produkte linke und rechte Seite der B-Säulen-Verkleidung.

Material PP + EPDM
Wandstärke 1 ? 3 mm
Bauteilgröße Jeweils: 170 × 535 × 375 mm 3
Bauteilgewicht Jeweils: 188 g
Spritzgießmaschine Kraus Maffei 500 t
Zykluszeit 46 Sekunden für alle vier Bauteile
Einsatzgebiet Automobil – Innenraum

Galerie

Linke B-Säulen-Verkleidung
Linke B-Säulen-Verkleidung
Rechte B-Säulen Verkleidung
Rechte B-Säulen Verkleidung
Tandemwerkzeug
Tandemwerkzeug