banner

Transportkoffer

Tandemprojekt in Serienproduktion

Die Aufgabe:

Die Kunststofftechnik Borgmann GmbH erstellt Transportkoffer für Elektrowerkzeuge. Die Koffer sollen direkt aus der Spritzgießmaschine kommend, zusammengebaut werden. Die wesentlichen Bauteile (Unter- und Oberschale) sollen folglich in einer Maschine produziert werden. Aufgrund der erforderlichen Plattenmaße und den expliziten Qualitätsanforderungen an das Produkt ist eine Zusammenlegung in einer Trennebene nicht möglich.

Die Lösung:

Das 1+1-fach Tandemwerkzeug von T/Mould bringt die Bauteilproduktion trotz umfangreicher Einzelmaße in einer Spritzgießmaschine zusammen. Beide Bauteile des Koffers können an Ort und Stelle zusammengetragen und weiterverarbeitet werden.
Die Fertigung und Ausbringung in einem Werkzeug garantieren zudem eine absolute Farbgleichheit der Bauteile.

Das Ergebnis:

Gleich in mehrfacher Hinsicht steigert die Tandemtechnologie die Effizienz der Produktion. Denn neben der höheren Ausbringungsmenge der Spritzgießmaschine wird auch die Endmontage vor Ort ermöglicht. Der Koffer wird mit Scharnieren und Einlagen direkt an der Spritzgießmaschine zusammengebaut.

Projektdaten

Tandemwerkzeug 1+1-fach für Produkte Oberschale und Unterschale eines Koffer

Material ABS
Wandstärke 3 mm
Bauteilgröße Oberteil: 480 × 310 × 30 mm³, Unterteil: 480 × 310 × 100 mm³
Bauteilgewicht Oberteil: 460 g, Unterteil: 1240 g
Spritzgießmaschine KM 500-3600 C2
Zykluszeit 72 Sekunden
Einsatzgebiet Transport von Elektrowerkzeugen

Galerie

Geöffnet von oben
Geöffnet von oben
Geschlossen von oben
Geschlossen von oben
Oberteil von oben
Oberteil von oben
Oberteil von unten
Oberteil von unten
Unterteil von unten
Unterteil von unten
Unterteil von oben
Unterteil von oben
Tandemwerkzeug 1+1-fach
Tandemwerkzeug 1+1-fach